• 06151 60672-0
  • Route berechnen

INDIBA® activ

Die bewährte Methode für rasche Heilung und Schmerzlinderung

Was ist die INDIBA activ-Methodik?

INDIBA activ ist eine einzigartige, patentierte Technologie und Therapiemethode, bei der mithilfe einer Reihe kapazitiver oder resistiver Elektroden thermischer und nichtthermischer Strom in das Gewebe geleitet wird. Lange Erfahrungen mit Innovationen im Bereich Medizintechnologie mit Radiofrequenzwellen bei einer Frequenz von 448 Hz sind die Grundlage für diese Technologie, bei der die Veränderungen an den Zellen durch Biostimulation, Vaskularisierung und Überaktivierung ausgezeichnete Ergebnisse liefern und beschleunigte Heilung, Schmerzlinderung sowie eine rasche Rückkehr zu den normalen Aktivitäten des Lebens ermöglichen. Die thermische und nichtthermische Wirkung von INDIBA activ in Kombination mit den manuellen Methoden fähiger Fachleute fördert die körpereigenen Heilungskräfte, um beschädigte Zellen zu erneuern.

Was zeichnet die neuartige Behandlungsform aus?

Die Therapie mit INDIBA activ erwies sich in der Sportmedizin, der Physiotherapie und der Rehabilitation als besonders erfolgreich bei subakuten, akuten und chronischen Pathologien.

Integrative Therapie

Fördert und beschleunigt die Genesung

Kapazitive und resistive Anwendung

Die bei der kapazitiven Anwendung ausgelösten Reaktionen laufen überwiegend im Weichgewebe unter der Elektrode ab, da diese wie ein Kondensator wirkt und einen lokalen Anstieg der Temperatur hervorruft. Diese Erwärmung des Weichgewebes beeinflusst die nachfolgende Behandlung im resistiven Modus positiv, da die kapazitive Anwendung den inneren Widerstand des Weichgewebes (mit Hilfe von verbesserter Vaskularisation) senkt.

Die bei der resistiven Anwendung ausgelösten Reaktionen konzentrieren sich in Geweben mit höherem Widerstand, wie etwa Knochen und Sehnen. Dieser höhere Widerstand von Knochen und Sehnen, der von ihrer größeren Dichte und ihrem geringeren Wassergehalt herrührt, führt zu einem erhöhten Temperaturanstieg im Vergleich zu Bereichen, die weich und/oder stärker (vaskularisiert) durchblutet sind.

Anwendungsgebiete

Gegenanzeigen

Kosten der Behandlung

Die Behandlungskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und müssen daher vom Patienten selbst als individuelle Gesundheitsleistung getragen werden. Die meisten privaten Krankenversicherer kommen für die anfallenden Therapiekosten in vollem Umfang auf.

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

Bitte beachten Sie, dass diese Information zur INDIBA activ-Therapie nur einen ersten Überblick über die gesamte Thematik geben und das Gespräch mit dem Arzt keinesfalls ersetzen kann. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns bitte an.

Ihr Praxisteam des OZDZum Kontakt