• 06151 60672-0
  • Route berechnen

Fuẞerkrankungen

Täglich belasten wir unsere Füße, im Durchschnitt mit 5500 Schritten. Bereits kleine Störungen können zu erheblichen Beschwerden bis hin zu Knie-, Hüft-, Rücken- oder Kopfschmerzen führen.

Die Ursachen von Fußbeschwerden sind vielfältig: veränderter Bewegungsablauf in der Schrittabfolge, Veränderungen der Fußstatik, knöcherne Aufbaustörungen, mineralbedingte Fehlsteuerungen, Abnutzungserscheinungen oder Sportverletzungsfolgen. Dies zu ergründen ist oft ein Detektivspiel und bedarf spezieller Kenntnisse und Einsatz gezielter Sonderuntersuchungen. Um diese hohen Anforderungen zu erfüllen, führen wir eine spezielle Fußsprechstunde durch. In dieser Sprechstunde wird z.B. bereits bei Kleinkindern eine Vorsorgeuntersuchung durchgeführt, so dass frühzeitig Fehlentwicklungen der Füße festgestellt werden können.

Dummy-Bild
Manualtherapeutische Verfahren auch bei Sportverletzungen

Bei erheblichen Fußfehlstellungen wie einem Sichelfuß oder Klumpfuß werden schon frühzeitig nach der Geburt die Weichen für die spätere Zukunft gestellt. Auch der typische muskulär- oder bindegewebebedingte Knick-/Senkfuß oder der Hallux valgus wird schon in der frühen Jugendzeit angelegt und führt oft zu erheblichen Schmerzen im späteren Alter. Genaue klinische Untersuchungen, manualtherapeutische Befunde des Fußes sowie spezielle Ganganalysen erlauben das frühzeitige Aufdecken solcher Entwicklungen. Hierzu werden neben der umfassenden Untersuchung computergestützte Ganganalysen, Druckmessverfahren des Fußes, dreidimensionale Formabdruckverfahren, Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen sowie Funktionstests eingesetzt.

Dummy-Bild
Frühzeitiges Aufdecken ist entscheidend

Unter Hinzuziehung von spezialisierten Orthopädie-Schuhtechnikern, Einsatz von Physiotherapeuten und mit manualtherapeutische Verfahren werden frühzeitig die Weichen für einen gesunden Fuß gestellt.

Auch bei Sportverletzungen ist eine penible Wiederherstellung der gesunden Fußstatik und der physiologischen Fußfunktion notwendig, um dauerhafte Schmerzen zu vermeiden.

Diesen Ansprüchen trägt die spezielle Fußsprechstunde des Orthopädischen Zentrums Rechnung.

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

Bitte beachten Sie, dass diese Information nur einen ersten Überblick über die gesamte Thematik geben und das Gespräch mit dem Arzt keinesfalls ersetzen kann. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Praxisteam des OZDZum Kontakt